Haftungsausschluss

 

1. Gesundheitsbezogene Angaben

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin versichert ausdrücklich, dass er/sie gesund ist und sich fähig fühlt, an der Veranstaltung teilzunehmen. Er/sie erklärt, dass er/sie an keinerlei akuten Erkrankungen – insbesondere Schäden der Augen, Ohren, Wirbelsäule, Herz oder Kniegelenke – leidet, welche bei der Mitfahrt im Speedboot hinderlich sein können, dass keine Schwangerschaft besteht, keine Medikamente eingenommen wurden, die die Reaktions- und Wahrnehmungsfähigkeit beeinträchtigt, und er/sie nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder sonstigen Drogen steht.

 

2. Verpflichtung

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet sich im Falle von mutwilliger Beschädigung oder Schäden am Boot, der Ausrüstung, oder der Ausstattung, die durch vorsätzliches oder fahrlässiges Verhalten oder Missachtung der Anweisungen des Fahrers oder der Crew auftreten, die Kosten für die Instandsetzung in vollem Umfang zu tragen. Dasselbe gilt für etwaige Folgekosten. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet sich ausdrücklich, den Instruktionen des Personals und des Fahrers uneingeschränkt Folge zu leisten. Ein Nichtbefolgen der Anweisungen führt zum sofortigen Ausschluss von der weiteren Teilnahme an der Veranstaltung. Es besteht keinerlei Rückerstattungspflicht seitens der Veranstalterin. Im Fall, dass während der Fahrt eine Trübung des Gesundheitszustandes eintritt, ist dem Fahrer dies unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften unverzüglich anzuzeigen. In dem Fall wird die Fahrt sofort beendet und es besteht keinerlei Rückerstattungspflicht seitens der Veranstalterin.

 

3. Haftungsausschluss

Wir haften grundsätzlich nicht für Schäden, die einem Teilnehmer/einer Teilnehmerin aus selbst verschuldetem Verhalten bei der Mitfahrt im Speed-Schlauchboot (RIB) entstehen. Wir haften nicht in Fällen höherer Gewalt. Darunter verstehen wir ein von außen kommendes, nicht vorhersehbares und auch durch äußerste vernünftigerweise zu erwartende Sorgfalt nicht abwendbares Ereignis. Uns obliegt keine Garantiehaftung für jeden Sach- oder Personenschaden, der bei der Nutzung unserer Angebote auftritt. Vielmehr haften wir nur dann, wenn für einen vorhersehbaren Schadensfall die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen nicht getroffen wurden, obwohl dies möglich und zumutbar war. Wir haften für Vorsatz und grob fahrlässige Pflichtverletzungen. Wir haften für jegliches Verschulden unserer Erfüllungsgehilfen. Ausgenommen hiervon ist der Fall, dass der Schaden Folge eines atypischen, unvorhersehbaren und nicht beherrschbaren Geschehensablaufs ist. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden, die auf der Verletzung einer sog. Kardinalpflicht (d.h. einer vertraglichen Pflicht, welche die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Teilnehmer/die Teilnehmerin regelmäßig vertraut und vertrauen darf, beruhen. Für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit. Es besteht ein Haftungsausschluss für die infolge leichter Fahrlässigkeit von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen entstandene Sachschäden. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt mit der nachstehenden Unterschrift ausdrücklich, bei Abgabe dieser Unterschrift von dem Personal über die Gefahren und Risiken bei der Mitfahrt im Boot ausdrücklich aufgeklärt worden zu sein. Mit der nachstehenden Unterschrift erklärt der Teilnehmer/die Teilnehmerin zudem, dass er/sie die gesundheitsbezogenen Angaben unter der Ziffer 1., die Verpflichtung unter der Ziffer 2. und den vorstehenden Haftungsausschluss unter Ziffer 3. gelesen und zur Kenntnis genommen hat.

Haftungsausschluss zum Download: